Schildersteuerung

Die betriebsfertige Schildersteuerung über Mobilfunk von Setrix

Für die Anbindung von dynamischen Schildern, die nicht oder nur aufwendig an kabelgebundene Netzwerke anschließbar sind, bietet Setrix eine preiswerte und zuverlässige Lösung. Diese Schildersteuerung senkt die Kosten für den Tiefbau, ist einfach zu installieren und bietet eine flexible Anbindung an übergeordnete Systeme.

Schildersteuerung

Schildersteuerung


Die GSM/GPRS basierende Schildersteuerung Setrix S-3730-GPRS ist eine getestete und erprobte Plattform. Sie ist kostengünstig, sicher und erlaubt eine schnelle Realisierung bei der Anbindung von dynamischen Schildern. Das S-3730 Kommunikationsgateway unterstützt GSM und GPRS und überwacht permanent die angeschlossenen Komponenten im Schild (z. B. Anzeigen, Beleuchtung, Prismenwender).

Die Grundlage
Vorteile der GPRS Technologie für die Schildersteuerung

  1. Consumer Technologie
    Gute Verfügbarkeit durch Händler und Vertriebskanäle. Geringe oder keine vertraglichen Bindungen. Auswahl verschiedener Provider.
  2. Schneller Verbindungsaufbau
    Das Setrix GPRS Kommunikationsgateway kann Informationen direkt ins Netzwerk übertragen, ohne lange Verbindungsaufbauzeiten
  3. Integration mit IP Netzwerken
    Außer einer Internet Verbindung ist keine spezielle Infrastruktur die Anbindung an ein Programm notwendig.
  4. Kosten basieren auf Datenvolumen, nicht auf Online-Zeit
    Dadurch kann eine optimale Auswahl des Datentarifs für den Anwendungsfall gefunden werden.
  5. Höhere Datenraten
    Abhängig von der Übertragungsrichtung liefert GPRS zwei- bis fünfmal höhere Daten-Übertragungsraten als eine Circuit-Switched GSM Verbindung.
  6. Preisgünstig
    GPRS sorgt für eine effiziente Nutzung der Bandbreite im Mobilfunknetz, dadurch bieten die Betreiber preislich attraktive Datenverträge.

Die Lösung ermöglicht eine einfache Anbindung von Hinweisschildern ohne die aufwendige Verlegung von Datenkabeln. Daraus entstehen Vorteile und Einsparungen für Planer, Anbieter Betreiber und Kunden.
Das Setrix System kombiniert Computer- und GPRS Kommunikationstechnologie. Es bietet eine universelle Computerumgebung für die automatische Erfassung, Auswertung und Übertragung von Betriebsdaten des Hinweisschildes, sowie den Empfang und der Ausführung von Steuerbefehlen und Anzeigedaten. Es bietet eine größtmögliche Flexibilität bei der Implementierung von Protokollen für die Kommunikation zwischen Steuerelektronik des Schildes und dem S-3720. Änderungen können auch nachträglich online installiert werden. Daten zu Web-Protokollen (http, ftp, usw.) werden auf lokalem Flash Speicher zwischengespeichert. Dies erleichtert die Kommunikation in GPRS Netzwerken. Bei der Anbindung an übergeordnete Leistsystem können unterschiedliche Protokolle implementiert werden.

Der Nutzen der Setrix-Lösung
Bei der Kommunikation über das GPRS Netzwerk sorgt Setrix für eine sichere und zuverlässige Verbindung. Die Daten können anwendungsspezifisch konfiguriert und optimiert werden. Im System können die Daten lokal auf nicht-löschbaren Speicher gepuffert werden. Dadurch werden Datenverluste vermieden und Diagnosen durch Status- und Fehlerprotokolle ermöglicht.

Schildersteuerung PDF